Kasseler Literaturspaziergang
Grafik Literaturspaziergang Jakob und Wilhelm GrimmJohann Wolfgang von Goethe Malwida von Meysenbug Christine Brückner und Otto Heinrich Kühner Hans Jürgen von der Wense

Die Spaziergänger

Karl-Heinz Nickel

Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie in Göttingen und Regensburg, beide Staatsexamina, Lehrbeauftragter an der Universität Kassel, Dozent am Verwaltungsseminar Kassel. Leiter des Kasseler Literaturkreises und Vorstandsmitglied des Vereins Literaturhaus Nordhessen. Organisator der Veranstaltungen im Kasseler Literaturbüro und des jährlichen Literaturfestes. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Kasseler Literatur, zu Malwida von Meysenbug und zur waldeckschen Literaturgeschichte.
Karl-Heinz Nickel konzipiert und moderiert die Spaziergänge.

Eva-Maria Keller

Die 1956 in Stuttgart geborene Eva-Maria Keller ist seit 1982 Ensemblemitglied des Staatstheaters Kassel und spielte hier in mehr als 90 Aufführungen mit. Sie wuchs in München auf und besuchte die Schauspielschule Salzburg. Sie ist Mutter von zwei Kindern.
Eva-Maria Keller lässt die Textbeispiele durch ihren szenischen Vortrag lebendig werden.

Hartmut Müller

Studiendirektor, Studium der Anglistik, Geschichte und Politik in Marburg und Bristol. Tätigkeit als Lehrer an verschiedenen Gymnasien Kassels und als Fachleiter und Ausbildungsbeauftragter für Englisch, Aussiedlerpädagogik und Rhetorik am Studienseminar für Gymnasien Kassel. Seit 2006 in Ruhestand.
Hartmut Müller bringt Kasseler Mundart zum Besten.


Die Spaziergänger: v. l. nach r. Karl-Heinz Nickel, Eva-Maria Keller, Hartmut Müller
© Projektgruppe Kasseler Literaturspaziergänger       www.kasseler-literatur-spaziergang.de       impressum       website made by abraxis